Schleppkahn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schleppkahn (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Schleppkahn

die Schleppkähne

Genitiv des Schleppkahns
des Schleppkahnes

der Schleppkähne

Dativ dem Schleppkahn
dem Schleppkahne

den Schleppkähnen

Akkusativ den Schleppkahn

die Schleppkähne

Worttrennung:

Schlepp·kahn, Plural: Schlepp·käh·ne

Aussprache:

IPA: [ˈʃlɛpˌkaːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schleppkahn (Info)

Bedeutungen:

[1] Wasserfahrzeug ohne Motor zum Transport von Lasten

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs schleppen und dem Substantiv Kahn

Synonyme:

[1] Frachtkahn, Lastkahn

Oberbegriffe:

[1] Kahn

Beispiele:

[1] „Hand in Hand mit dem Vater sah ich dem Packpapierschiff hinterher, torkelnd gegen den hohen Wellengang eines Schleppkahns, stromauf aus dem Ruhrgebiet schwer mit Kohle beladen.“[1]
[1] „In Kirchen und Werkshallen stapelten sich die Güter, die mit Schleppkähnen heraufgekommen waren.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schleppkahn
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schleppkahn
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schleppkahn
[*] The Free Dictionary „Schleppkahn
[1] Duden online „Schleppkahn
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchleppkahn

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 263f.
  2. Arno Surminski: Der lange Weg. Von der Memel zur Moskwa. Roman. LangenMüller, Stuttgart 2019, ISBN 978-3-7844-3508-4, Seite 75.