Schlafmittel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schlafmittel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Schlafmittel die Schlafmittel
Genitiv des Schlafmittels der Schlafmittel
Dativ dem Schlafmittel den Schlafmitteln
Akkusativ das Schlafmittel die Schlafmittel

Worttrennung:

Schlaf·mit·tel, Plural: Schlaf·mit·tel

Aussprache:

IPA: [ˈʃlaːfˌmɪtl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mittel, das den Schlaf ermöglicht oder verbessert

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Schlaf und Mittel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schlaftablette

Beispiele:

[1] „Doll war erst mitten in der Schlafmittelentwöhnung und noch nicht ganz taktfest in der Stimmung, und der Verdacht würde bei den Ärzten bestehen, dass er sich beim freien Ausgang in die Stadt zusätzliche Schlafmittel oder gar Narkotika besorgen würde.“[1]
[1] „Auch er nimmt ein Schlafmittel.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schlafmittel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlafmittel
[*] canoo.net „Schlafmittel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchlafmittel
[1] The Free Dictionary „Schlafmittel
[1] Duden online „Schlafmittel

Quellen:

  1. Hans Fallada: Der Alpdruck. Roman. Aufbau, Berlin 2014, ISBN 978-3-351-03578-5, Seite 158f. Erstveröffentlichung 1947.
  2. Ingrid Eißele: Zeichen an der Wand. In: Stern. Nummer Heft 9, 2017, Seite 52-56, Zitat Seite 53.

Ähnliche Wörter:

Schleifmittel