Schebat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schebat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Schebat

Genitiv des Schebats

Dativ dem Schebat

Akkusativ den Schebat

Worttrennung:

Sche·bat, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʃɛˈbaːt]
Hörbeispiele:
Reime: -aːt

Bedeutungen:

[1] Nebenform von Schewat

Beispiele:

[1] „Nachbars Ephraim, ein junger Bursche, der an Zodick's Stelle in Ben David's Hause getreten war, wurde angewiesen, dem Greise Jochai gefällig in Allem zu Diensten zu sein, und nachdem die Familie noch den Freudentag gefeiert hatte, der in den Mond Schebat fällt, fuhren Vater und Tochter, von den Segenssprüchen des Altvaters begleitet, von dannen, im Gefolge eines ansehnlichen Krämerzugs, der nach dem Bodensee trachtete.“[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Schewat.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1216

Quellen:

  1. Karl Spindler → WP: Der Jude. In: Projekt Gutenberg-DE. Zehntes Capitel (URL).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Schabbat
Anagramme: beachst, bestach, schabet, schabte