Satyrspiel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Satyrspiel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Satyrspiel

die Satyrspiele

Genitiv des Satyrspieles
des Satyrspiels

der Satyrspiele

Dativ dem Satyrspiel
dem Satyrspiele

den Satyrspielen

Akkusativ das Satyrspiel

die Satyrspiele

Worttrennung:

Sa·tyr·spiel, Plural: Sa·tyr·spie·le

Aussprache:

IPA: [ˈzaːtʏʁˌʃpiːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] altgriechisches Theater: humoristisches Schlussspiel der altgriechischen Tetralogie und Theaterevent von drei Tragödien und dem abschließenden Satyrspiel, das die schwer lastende Stimmung der dreitägigen Tragödienaufführungen durch einen Chor aus Satyrn aufhellen sollte

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Satyr und Spiel

Beispiele:

[1] Als Satyrspiele erhalten und auf unsere Zeit überkommen sind „Die Spürhunde“ von Sophokles und „Der Kyklop“ von Euripides.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Satyrspiel
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Satyrspiel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Satyrspiel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSatyrspiel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Satyrspiel
[*] canoonet.eu „Satyrspiel
[1] Duden online „Satyrspiel
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 3770, Artikel „Satyrspiele“

Quellen:

  1. nach: Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 3770, Artikel „Satyrspiele“