Ruhelager

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ruhelager (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Ruhelager die Ruhelager
Genitiv des Ruhelagers der Ruhelager
Dativ dem Ruhelager den Ruhelagern
Akkusativ das Ruhelager die Ruhelager

Worttrennung:

Ru·he·la·ger, Plural: Ru·he·la·ger

Aussprache:

IPA: [ˈʁuːəˌlaːɡɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ruhelager (Info)

Bedeutungen:

[1] Liegestatt, auf die man sich zum Ausruhen legen kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs ruhen und dem Substantiv Lager mit dem Gleitlaut -e-

Oberbegriffe:

[1] Lager

Beispiele:

[1] „Doch er enthielt alles, was man sich wünschen mochte, die köstlichsten Blumen, deren Duft die Luft erfüllte, Springbrunnen und ganz mit Muscheln überzogene Gartenhäuschen, in denen außerordentlich bequeme, mit Daunen gepolsterte Ruhelager standen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Ruhelager
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ruhelager
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRuhelager
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ruhelager

Quellen:

  1. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos, Band XI. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 346.