Rauschgiftszene

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rauschgiftszene (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Rauschgiftszene

die Rauschgiftszenen

Genitiv der Rauschgiftszene

der Rauschgiftszenen

Dativ der Rauschgiftszene

den Rauschgiftszenen

Akkusativ die Rauschgiftszene

die Rauschgiftszenen

Worttrennung:
Rausch·gift·sze·ne, Plural: Rausch·gift·sze·nen

Aussprache:
IPA: [ˈʁaʊ̯ʃɡɪftˌst͡seːnə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rauschgiftszene (Info)

Bedeutungen:
[1] das Umfeld, in dem Rauschgift, gehandelt und konsumiert wird

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Rauschgift und Szene

Synonyme:
[1] Drogenszene

Beispiele:
[1] „Synthetische Drogen sind in Deutschland auf dem Vormarsch. Vor allem neue psychoaktive Substanzen etablierten sich zunehmend in der Rauschgiftszene, erklärten die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler ( CDU ) und BKA-Präsident Holger Münch am Dienstag in Berlin. Die Zahl der Todesfälle durch sogenannte Legal Highs stieg im vergangenen Jahr auf 25 und hat sich damit im Vergleich zum Vorjahr verfünffacht.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRauschgiftszene
[1] The Free Dictionary „Rauschgiftszene
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Rauschgiftszene
[1] Dieter Götz, Günther Haensch, Hans Wellmann (Herausgeber): Langenscheidt Compact Diccionario Didáctico Alemán - Para aprender alemán en alemán. Originaltitel: Langenscheidts Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache 1998. 1. (für den spanischsprachigen Bereich) Auflage. Langenscheidt, Barcelona 1999, ISBN 84-95199-49-1, Seite 967, Eintrag „Rauschgiftszene“

Quellen:

  1. Die Zeit, 21.04.2015; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rauschgiftszene