Postrakete

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Postrakete (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Postrakete

die Postraketen

Genitiv der Postrakete

der Postraketen

Dativ der Postrakete

den Postraketen

Akkusativ die Postrakete

die Postraketen

Worttrennung:

Post·ra·ke·te, Plural: Post·ra·ke·ten

Aussprache:

IPA: [ˈpɔstʁaˌkeːtə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Rakete, die als Nutzlast Postgut mit sich führt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Post und Rakete

Oberbegriffe:

[1] Rakete

Beispiele:

[1] „Vater der ersten deutschen Postrakete war der Ingenieur Reinhold Tiling (1893-1933).“[1]
[1] „Erste Raketenpostversuche 1931/33 durch R. TILING (1933 bei Versuch tödlich verunglückt) und 1931/35 durch F. SCHMIEDL in Österreich, wobei dieser mit 24 Postraketen (Gipfelhöhe 4000m, Landung am Fallschirm) rund 6000 Briefe beförderte“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Postrakete
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Postrakete

Quellen:

  1. Deutsche Post (Herausgeber): Brieftauben, Ballone, Blechkanister. Postbeförderung zwischen Innovation und Kuriosität. ohne Verlagsangabe, ohne Ortsangabe 2013, Seite 64.
  2. Wolfram Grallert, Waldemar Gruschke: Lexikon der Philatelie. 5., bearbeitete und ergänzte Auflage. Transpress VEB Verlag für Verkehrswesen, Berlin 1971, Stichwort Raketenpost. Abkürzungen aufgelöst.