Poetaster

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Poetaster (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Poetaster

die Poetaster

Genitiv des Poetasters

der Poetaster

Dativ dem Poetaster

den Poetastern

Akkusativ den Poetaster

die Poetaster

Worttrennung:
Po·e·tas·ter, Plural: Po·e·tas·ter

Aussprache:
IPA: [poeˈtastɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -astɐ

Bedeutungen:
[1] bildungssprachlich, abwertend: der Dichterling, der Reimschmied[1]

Herkunft:
griechisch; lateinisch; neulateinisch; abgeleitet von dem Substantiv Poet mit dem Pejorativsuffix -aster

Synonyme:
[1] Dichterling, Reimschmied

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Poetaster
[1] canoonet „Poetaster
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPoetaster

Quellen:

  1. Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 3334, Artikel „Poesie“