Plantagenarbeiter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Plantagenarbeiter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Plantagenarbeiter

die Plantagenarbeiter

Genitiv des Plantagenarbeiters

der Plantagenarbeiter

Dativ dem Plantagenarbeiter

den Plantagenarbeitern

Akkusativ den Plantagenarbeiter

die Plantagenarbeiter

Worttrennung:

Plan·ta·gen·ar·bei·ter, Plural: Plan·ta·gen·ar·bei·ter

Aussprache:

IPA: [planˈtaːʒn̩ˌʔaʁbaɪ̯tɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Plantagenarbeiter (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand, der auf einer Plantage als Arbeiter beschäftigt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Plantage, Fugenelement -n und Arbeiter

Weibliche Wortformen:

[1] Plantagenarbeiterin

Oberbegriffe:

[1] Arbeiter

Beispiele:

[1] Das hawaiischste aller Instrumente, die Ukulele, ist ein Souvenir portugiesischer Plantagenarbeiter aus dem Ende des vorigen Jahrhunderts.[1]
[1] „Der gesetzliche Mindestlohn beträgt 169 Rupien pro Tag, etwa 2,30 Euro. Hier bekommen die Plantagenarbeiter nur 115 Rupien, rund 1,57 Euro.“[2]
[1] „Besonders prekär ist die Lage von Plantagenarbeitern.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Plantagenarbeiter
[1] Duden online „Plantagenarbeiter
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Plantagenarbeiter
[1] canoonet „Plantagenarbeiter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPlantagenarbeiter

Quellen:

  1. Das Reiselesebuch Amerika, Theodor Geus, 1986. Abgerufen am 15. Juni 2016.
  2. Im Kosmos des indischen Teegartens eingesperrt. Abgerufen am 14. Juni 2018.
  3. Der Tee macht die Pflücker nicht satt. Abgerufen am 14. Juni 2018.