Ortsrecht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ortsrecht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Ortsrecht

die Ortsrechte

Genitiv des Ortsrechts
des Ortsrechtes

der Ortsrechte

Dativ dem Ortsrecht
dem Ortsrechte

den Ortsrechten

Akkusativ das Ortsrecht

die Ortsrechte

Worttrennung:
Orts·recht, Plural: Orts·rech·te

Aussprache:
IPA: [ˈɔʁt͡sˌʁɛçt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] festgelegte Ordnung, die für den Bereich einer Stadt gilt

Herkunft:
Determinativkompositum aus Ort und Recht mit dem Fugenelement -s

Synonyme:
[1] Gemeinderecht, Kommunalrecht, Stadtrecht

Oberbegriffe:
[1] Recht

Beispiele:
[1] „Die Verwaltung will nun das Ortsrecht überarbeiten und klarer formulieren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ortsrecht
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ortsrecht
[*] canoonet „Ortsrecht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Ortsrecht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOrtsrecht
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Ortsrecht

Quellen:

  1. Alexander Preker/Deutsche Presse-Agentur: NRW: Pizzakarton in den Müll geworfen - Zwölfjähriger sollte zehn Euro zahlen. In: Spiegel Online. 5. April 2018, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 5. April 2018).