Olla podrida

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Olla podrida (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung, Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Olla podrida

die Ollas podridas

Genitiv der Olla podrida

der Ollas podridas

Dativ der Olla podrida

den Ollas podridas

Akkusativ die Olla podrida

die Ollas podridas

[1] Das Gericht Olla podrida

Worttrennung:

Ol·la po·dri·da, Plural: Ol·las po·dri·das

Aussprache:

IPA: [ˈɔla pɔˈdʁiːda], Plural: [ˈɔlas pɔˈdʁiːdas]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Olla podrida (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] typisches Gericht aus Kastilien aus Fleisch, Wurst und Gemüse

Herkunft:

von gleichbedeutend spanisch olla potrida → es entlehnt[1]

Oberbegriffe:

[1] Eintopf

Beispiele:

[1] „Und Sancho sagte: jene große Schüssel, die dort unten dampft, scheint eine Olla podrida zu seyn, und da diese Ollas podridas aus sehr mannichfaltigen Dingen zusammengesetzt sind, so werde ich gewiss etwas darunter finden, das mir schmackhaft und zuträglich sey.“[2], Seite 113
[1] „Der Mulatte legte das Tischtuch auf, brachte eine Olla potrida und vier Gedecke, denn die schöne Rebekka setzte sich nicht mit uns zu Tisch.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Olla podrida
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Olla podrida
[1] Duden online „Olla_podrida

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Olla potrida“
  2. Miguel de Cervantes Saavedra: Leben und Thaten des scharfsinnigen Edlen Don Quixote von la Mancha. 3., verbesserte Auflage. Band 4, 1830 (übersetzt von Ludwig Tieck) ([1])
  3. Jan Graf Potocki: Die Handschrift von Saragossa oder Die Abenteuer in der Sierra Morena. Roman. Gerd Haffmans bei Zweitausendeins, Frankfurt/Main 2003, Seite 144. Übersetzung von 1962 des teils französischen (1805-14), teils polnischen Originals (1847).