Odermennig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Odermennig (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Odermennig die Odermennige
Genitiv des Odermenniges
des Odermennigs
der Odermennige
Dativ dem Odermennig den Odermennigen
Akkusativ den Odermennig die Odermennige
[1] Odermennig

Worttrennung:

Oder·men·nig, Plural: Oder·men·ni·ge

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Botanik, im Plural: Gattung aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae)
[2] Botanik: Vertreter aus der Gattung von [1]

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Agrimonia

Oberbegriffe:

[1, 2] Heilpflanze, Rosengewächs

Unterbegriffe:

[1] Ackerkraut, Gemeiner Odermennig, Agrimonia eupatoria, Großer Odermennig, Kleiner Odermennig, Wohlriechender Odermennig

Beispiele:

[1] Odermennige sind eine Gattung aus der Unterfamilie der Rosoideae.
[2] Schon von den alten Sachsen im 15. Jahrhundert wurde der Odermennig auf dem Schlachtfeld verwendet, um Schusswunden zu verarzten. [1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Odermennige
[1] Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon (5. Auflage 1911) „Odermennig
[*] canoo.net „Odermennig
[2] Duden online „Odermennig
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Odermennig“.
[1] Meyers Großes Konverſations-Lexikon. Ein Nachſchlagewerk des allgemeinen Wiſſens. Sechſte, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographiſches Inſtitut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Odermennig“ (Wörterbuchnetz), „Odermennig“ (Zeno.org).
[2] Pierer’s Universal-Lexikon „Odermennig
[2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Odermennig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOdermennig
[1] wissen.de – Wörterbuch „Odermennig
[1] wissen.de – Lexikon „Odermennig

Quellen:

  1. Pflanzenlexikon. Abgerufen am 23. Februar 2016.