Zum Inhalt springen

Notgeld

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Notgeld (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Notgeld die Notgelder
Genitiv des Notgeldes
des Notgelds
der Notgelder
Dativ dem Notgeld
dem Notgelde
den Notgeldern
Akkusativ das Notgeld die Notgelder
[1] Notgeld der Stadt Neuruppin von 1923

Worttrennung:

Not·geld, Plural: Not·gel·der

Aussprache:

IPA: [ˈnoːtɡɛlt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Notgeld (Info)

Bedeutungen:

[1] von Ländern, Kommunen oder Privatunternehmen in Notzeiten ausgegebenes Zahlungsmittel, das fehlende gesetzliche Zahlungsmittel ersetzt

Oberbegriffe:

[1] Zahlungsmittel

Beispiele:

[1] Während der Hyperinflation 1923 haben viele Städte und Unternehmen Notgeld gedruckt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Wikipedia-Artikel „Notgeld
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Notgeld
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNotgeld

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Geldnot, gondelt, gondlet