Montagmittag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Montagmittag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Montagmittag

die Montagmittage

Genitiv des Montagmittags
des Montagmittages

der Montagmittage

Dativ dem Montagmittag
dem Montagmittage

den Montagmittagen

Akkusativ den Montagmittag

die Montagmittage

Worttrennung:

Mon·tag·mit·tag, Plural: Mon·tag·mit·ta·ge

Aussprache:

IPA: [ˈmoːntaːkˌmɪtaːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] der Mittag eines Montages

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Montag und Mittag

Oberbegriffe:

[1] Mittag, Tageszeit

Beispiele:

[1] Bereits am Montagmittag lagen zwanzig Zentimeter Schnee, was sich bis zum Abend nochmals verdoppelte.
[1] Wir haben uns für Montagmittag in der Kantine verabredet.
[1] Die Montagmittage verbringt Eulalie vorwiegend mit ihrem Freund in der Stadt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMontagmittag