Medienmogul

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Medienmogul (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Medienmogul

die Medienmoguln

Genitiv des Medienmoguls

der Medienmoguln

Dativ dem Medienmogul

den Medienmoguln

Akkusativ den Medienmogul

die Medienmoguln

Worttrennung:

Me·di·en·mo·gul, Plural: Me·di·en·mo·guln

Aussprache:

IPA: [ˈmeːdi̯ənˌmoːɡʊl], [ˈmeːdi̯ənmoˌɡuːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die im Bereich der Medien eine besonders einflussreiche Stellung einnimmt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Medium und dem Substantiv Mogul (in übertragender Bedeutung) sowie dem Fugenelement -en

Synonyme:

[1] Medienzar

Oberbegriffe:

[1] Mogul

Unterbegriffe:

[1] Pressemogul, Pressezar

Beispiele:

[1] „Die US-Presse, die von dem Medienmogul William Randolph Hearst beherrscht wurde, machte die Spanier verantwortlich.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Medienmogul
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Medienmogul
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMedienmogul
[1] Duden online „Medienmogul

Quellen:

  1. Jens Glüsing: Der Traum des José Martí. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 52-54, Zitat Seite 53.