Matti

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Matti (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Matti die Mattis
Genitiv (des Matti)
(des Mattis)

Mattis
der Mattis
Dativ (dem) Matti den Mattis
Akkusativ (den) Matti die Mattis
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Mat·ti, Plural: Mat·tis

Aussprache:

IPA: [ˈmati]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Herkunft:

finnische Version des Namens Matthias[1]

Beispiele:

[1] Heute erblickte Matti das Licht der Welt.
[1] „Ich bin der Matti Altonen und freu mich, Ihre Bekanntschaft zu machen.“[2]
[1] „Matti gehört seit Mitte der 1990er Jahre zu den verbreiteten Vornamen in Deutschland.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Matti
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Matti
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMatti

Quellen:

  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim (Bearbeiter): Das große Vornamenlexikon. 3., völlig neu bearbeitete Auflage. Dudenverlag, Mannheim, Zürich 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, Seite 293.
  2. Bert Brecht: Herr Puntila und sein Knecht Matti. In: Gesammelte Werke 4. Suhrkamp, Frankfurt 1967, Seite 1609-1717, Zitat Seite 1614.
  3. Beliebte Vornamen Aufgerufen am 19.11.16.