Maibowle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Maibowle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Maibowle

die Maibowlen

Genitiv der Maibowle

der Maibowlen

Dativ der Maibowle

den Maibowlen

Akkusativ die Maibowle

die Maibowlen

Worttrennung:

Mai·bow·le, Plural: Mai·bow·len

Aussprache:

IPA: [ˈmaɪ̯sˌboːlə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit Waldmeister angesetzte Bowle

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mai und Bowle

Synonyme:

[1] Waldmeisterbowle

Oberbegriffe:

[1] Bowle, Getränk

Beispiele:

[1] „Ich ahnte sofort, dass jetzt die Stunde der Berliner Maibowle gekommen war, und wahrhaftig fragte Reinhold die Kellnerin, ob es eine gute Maibowle gebe.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Maibowle
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Maibowle
[*] canoonet „Maibowle
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMaibowle
[1] Duden online „Maibowle

Quellen:

  1. Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand, München 2014, ISBN 978-3-630-87430-2, Seite 233.