Leibstuhl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leibstuhl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Leibstuhl

die Leibstühle

Genitiv des Leibstuhls
des Leibstuhles

der Leibstühle

Dativ dem Leibstuhl
dem Leibstuhle

den Leibstühlen

Akkusativ den Leibstuhl

die Leibstühle

[1] ein Leibstuhl

Worttrennung:

Leib·stuhl, Plural: Leib·stüh·le

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯pˌʃtuːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Sitzmöbel zur Verrichtung des Toilettenganges

Herkunft:

Der Name Leibstuhl soll daher rühren, dass mit diesem Stuhl „den Bedürfnissen des Unterleibes“ (=Kot und Urin auszuscheiden) gedient wird.[1]

Synonyme:

[1] Kammerstuhl, Nachtstuhl, Toilettenstuhl, Zimmerklosett

Oberbegriffe:

[1] Stuhl, Toilette

Beispiele:

[1] Er erhaschte einige Anblicke von ihr, als sie mit heruntergelassenen Kleidern auf dem Leibstuhl saß.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Leibstuhl
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Leibstuhl
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leibstuhl

Quellen:

  1. Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „Leibstuhl