Kommunionbank

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kommunionbank (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kommunionbank

die Kommunionbänke

Genitiv der Kommunionbank

der Kommunionbänke

Dativ der Kommunionbank

den Kommunionbänken

Akkusativ die Kommunionbank

die Kommunionbänke

Worttrennung:

Kom·mu·ni·on·bank, Plural: Kom·mu·ni·on·bän·ke

Aussprache:

IPA: [kɔmuˈni̯oːnˌbaŋk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kommunionbank (Info)
Reime: -oːnbaŋk

Bedeutungen:

[1] Bank am Rande des Altarraums katholischer Kirchen, an der die Gläubigen die Kommunion empfangen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kommunion und Bank

Oberbegriffe:

[1] Bank

Beispiele:

[1] „Bertram schaute zu mir herüber, winkte mit dem Kopf auffordernd in Richtung Kommunionbank und erhob sich.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kommunionbank
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kommunionbank
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kommunionbank
[1] Duden online „Kommunionbank
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKommunionbank

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 136.