Kledage

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kledage (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kledage

die Kledagen

Genitiv der Kledage

der Kledagen

Dativ der Kledage

den Kledagen

Akkusativ die Kledage

die Kledagen

Worttrennung:
Kle·da·ge, Plural: Kle·da·gen

Aussprache:
IPA: [kleˈdaːʒə]
Hörbeispiele:
Reime: -aːʒə

Bedeutungen:
[1] salopp: Stück(e) der Oberbekleidung

Herkunft:
laut Duden eine „scherzhaft französisierende Bildung zu Kleid“ mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -age[1]

Synonyme:
[1] Kledasche

Oberbegriffe:
[1] Kleidung

Beispiele:
[1] „Für das Offizielle hängt die Kledage im Schrank.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[(1)] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kledage
[*] canoonet „Kledage
[1] Duden online „Kledage

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Kledage“. Abkürzung aufgelöst.
  2. Hatice Akyün: Verfluchte anatolische Bergziegenkacke oder wie mein Vater sagen würde: Wenn die Wut kommt, geht der Verstand. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2014, ISBN 978-3-462-04699-1, Seite 212.