Körperkontakt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Körperkontakt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Körperkontakt die Körperkontakte
Genitiv des Körperkontaktes
des Körperkontakts
der Körperkontakte
Dativ dem Körperkontakt
dem Körperkontakte
den Körperkontakten
Akkusativ den Körperkontakt die Körperkontakte

Worttrennung:

Kör·per·kon·takt, Plural: Kör·per·kon·tak·te

Aussprache:

IPA: [ˈkœʁpɐkɔnˌtakt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Körperkontakt (Info)

Bedeutungen:

[1] Berührung von jemandes Körper

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Körper und Kontakt

Oberbegriffe:

[1] Kontakt

Beispiele:

[1] „Krätze ist leicht durch Körperkontakt übertragbar.“[1]
[1] „Es gab Zeiten, da galt zu enger und häufiger Körperkontakt zwischen Mutter und Kind als schädlich für dessen Entwicklung – heute kaum noch vorstellbar.“[2]
[1] „Körperkontakt unmittelbar nach der Geburt fördert die Stillbereitschaft und Stillfähigkeit der Mutter.“[3]
[1] „Innerhalb der Menschenmenge war es jedoch stickig und schwitzig, weshalb ich versuchte, so wenig wie möglich Körperkontakt zu den Menschen um mich zu erzeugen.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Körperkontakt
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Körperkontakt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKörperkontakt
[1] Duden online „Körperkontakt
[1] wissen.de – Wörterbuch „Körperkontakt
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Körperkontakt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Körperkontakt

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „Krätze
  2. spektrum.de News:+Verhaltensforschung: Alles eine Frage der Fürsorge. 28. Juni 2004, abgerufen am 6. November 2015.
  3. Lexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999 auf spektrum.de, „Stillen
  4. Mona Hartmann: Das Riesenrad. In: Ruth Finckh, Manfred Kirchner und andere (Herausgeber): Augen Blicke. Eine Sammlung von Texten aus der Schreibwerkstatt der Universität des Dritten Lebensalters Göttingen. BoD Books on Demand, Norderstedt 2019, ISBN 978-3-7504-1653-6, Seite 148–150, Zitat Seite 148.