Jahrtausendwende

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jahrtausendwende (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Jahrtausendwende

die Jahrtausendwenden

Genitiv der Jahrtausendwende

der Jahrtausendwenden

Dativ der Jahrtausendwende

den Jahrtausendwenden

Akkusativ die Jahrtausendwende

die Jahrtausendwenden

Worttrennung:
Jahr·tau·send·wen·de, Plural: Jahr·tau·send·wen·den

Aussprache:
IPA: [jaːɐ̯ˈtaʊ̯zn̩tˌvɛndə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] der Übergang, die Wende von einem Jahrtausend zum nächsten

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Jahrtausend und Wende

Synonyme:
[1] Jahrtausendwechsel, Millenniumwechsel

Beispiele:
[1] „Seit der Jahrtausendwende könne jedoch ein Rückgang der Deutschlernenden bei gleichzeitigem Anstieg der Englischlernenden festgestellt werden.“[1]
[1] „Durch den Beitritt zur EU übernahm Finnland um die Jahrtausendwende den Euro als Währung und schaffte die alte, eigene Währung ab.“[2]
[1] „Ich war absichtlich allein und spielte Klavier, denn ich wollte die Feiern zur Jahrtausendwende ignorieren.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Jahrtausendwende
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jahrtausendwende
[1] canoonet „Jahrtausendwende
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonJahrtausendwende
[1] The Free Dictionary „Jahrtausendwende
[1] Duden online „Jahrtausendwende

Quellen:

  1. Frank Kostrzewa: Die Situation der deutschen Sprache in Ungarn. In: Sprachdienst. Nummer Heft 2, 2012, Seite 66-70, Zitat Seite 68.
  2. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 23.
  3. Philip Roth: Das sterbende Tier. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2004 (übersetzt von Dirk van Gunsteren), ISBN 3-499-23650-8, Seite 119. Englisches Original 2001.