Inflektiv

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inflektiv (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Inflektiv die Inflektive
Genitiv des Inflektivs der Inflektive
Dativ dem Inflektiv den Inflektiven
Akkusativ das Inflektiv die Inflektive

Worttrennung:

In·flek·tiv, Plural: In·flek·ti·ve

Aussprache:

IPA: [ˈɪnflɛktiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Inflektiv (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Verbform ohne Personalendung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Verbstamm

Oberbegriffe:

[1] Verb

Beispiele:

[1] „Außerdem finden sich comicsprachliche Interjektionen (boing), Inflektive (infinite und unflektierte Verbformen, meist in Sternzeichen gesetzt wie bspw. *grins*, *gähn*) sowie sprachliche Einflüsse verschiedener Varietäten.“[1]
[1] „Ein weiterer Typ der komplexen Interjektion sind Inflektive (auch Lexeminterjektionen, deverbative Interjektionen) wie ächs, würg, seufz, staun.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Inflektiv
[1] Helmut Glück (Hrsg.): Metzler Lexikon Sprache. 4., aktualisierte und überarbeitete Auflage, Stichwort: „Inflektiv“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2010. ISBN 978-3-476-02335-3.

Quellen:

  1. Peter Porsch: Sehnsucht nach Babel. In: Sprachdienst. Nummer Heft 3-4, 2011, Seite 81-91, Zitat Seite 91. Kursiv gedruckt: boing, grins, gähn.
  2. Duden. Die Grammatik. Unentbehrlich für richtiges Deutsch. 8., überarbeitete Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 2009, Seite 599. ISBN 978-3-411-04048-3. Fett gedruckt: Inflektive; kursiv: ächs, würg, seufz, staun.