IKT

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

IKT (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [i ka teː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild IKT (Info)

Bedeutungen:

[1] Abkürzung für Informations- und Kommunikationstechnologie
[1] Abkürzung für Informations- und Kommunikationstechnik

Herkunft:

Die Abkürzung IKT ist in den 1980er Jahren entstanden, um zu signalisieren, dass die beiden Bereiche der Information und Kommunikation zusammenwachsen werden.

Unterbegriffe:

[1] IKT-Anwendungen, IKT-Ausbildung, IKT-Beratung, IKT-Bereich, IKT-Berufe, IKT-Board, IKT-Branche, IKT-Dienste, IKT-Dienstleister, IKT-Einsatz, IKT-Experten, IKT-Fachmesse, IKT-Finanzierung, IKT-Förderung, IKT-Forschung, IKT-Forum, IKT-Gipfel, IKT-Industrie, IKT-Infrastruktur, IKT-Investitionen, IKT-Kongress, IKT-Lösungen, IKT-Management, IKT-Markt, IKT-Nachrichten, IKT-Notfallplanung, IKT-Offensive, IKT-Potenzial, IKT-Projekt, IKT-Sektor, IKT-Sicherheit, IKT-Standort, IKT-Strategie, IKT-System, IKT-Szenarien, IKT-Unternehmen, IKT-Unterricht, IKT-Weiterbildung

Beispiele:

[1] Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) haben in Deutschland seit 1995 eine rasante Verbreitung gefunden.[1]
[1] Die Informations- und Kommunikationstechnik ( IKT ) nimmt einen immer wichtigeren Platz in unserer Gesellschaft ein.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Informations- und Kommunikationstechnologie

Quellen: