Hofmeister

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hofmeister (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Hofmeister die Hofmeister
Genitiv des Hofmeisters der Hofmeister
Dativ dem Hofmeister den Hofmeistern
Akkusativ den Hofmeister die Hofmeister

Worttrennung:

Hof·meis·ter, Plural: Hof·meis·ter

Aussprache:

IPA: [ˈhoːfˌmaɪ̯stɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hofmeister (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltet: Hauslehrer beim Adel und wohlsituierten Familien
[2] veraltet: Aufseher/Verwalter an Höfen oder Gütern

Herkunft:

[1] mittelhochdeutsch hovemeister;[1] strukturell: Determinativkompositum aus Hof und Meister

Beispiele:

[1] „Eines Tages sperrt ihn sein derzeitiger Hofmeister zur Strafe in ein Turmzimmer hoch über dem Schloßgraben.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Hofmeister
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „[1]“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hofmeister
[*] canoo.net „Hofmeister
[(2)] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHofmeister
[1, (2)] Duden online „Hofmeister

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Hof“.
  2. Heinz Ohff: Der grüne Fürst. Das abenteuerliche Leben des Hermann Pückler-Muskau. Piper, München 1991, ISBN 3-492-11751-1, Seite 26.