Hinterhand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hinterhand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Hinterhand

Genitiv der Hinterhand

Dativ der Hinterhand

Akkusativ die Hinterhand

Worttrennung:

Hin·ter·hand, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhɪntɐˌhant]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kartenspiel: jener Spieler, der bei einem Stich die letzte Karte ausspielt
[2] Anatomie: hinterer Körperteil des Pferdes[1] oder Hundes

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektivstamm hinter- und dem Substantiv Hand

Gegenwörter:

[1, 2] Vorhand

Beispiele:

[1] „Wenn sie reizen möchte, muss Hinterhand im vorliegenden Fall das Reizen mit »20« beginnen.“[2]
[2] „Die optimale Winkelung der Hinterhand wird durch den Winkel des Beckens mit der Horizontalen und den Winkeln, die das Kniegelenk und das Sprunggelenk bilden, definiert.“[3]

Redewendungen:

in der Hinterhand haben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Hinterhand
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hinterhand
[*] canoonet „Hinterhand
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Hinterhand
[1, 2] The Free Dictionary „Hinterhand
[1, 2] Duden online „Hinterhand

Quellen:

  1. Deutscher Wikipedia-Artikel „Hinterhand“ (Stabilversion)
  2. Marc Bieber: Skat. Humboldt, 2006, Seite 106 (Zitiert nach Google Books).
  3. Sabine Mai: Bewegungstherapie für Hunde. Georg Thieme, 2006, Seite 43 (Zitiert nach Google Books).