Gebrüder

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gebrüder (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ
die Gebrüder
Genitiv
der Gebrüder
Dativ
den Gebrüdern
Akkusativ
die Gebrüder

Worttrennung:

kein Singular, Plural: Ge·brü·der

Aussprache:

IPA: [ɡəˈbʁyːdɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -yːdɐ

Bedeutungen:

[1] Brüder, die die Leitung eines Unternehmens innehaben oder eine bedeutende Leistung vollbracht haben

Abkürzungen:

[1] Gebr.

Beispiele:

[1] „Die Gebrüder Grimm sind die Begründer der modernen Märchenforschung und aus diesem Grund nicht aus ihr wegzudenken.“[1]
[1] „In diesem Papier werde ein für allemal festgelegt, dass niemand anderes als die Gebrüder Wright als erste Motorflieger genannt werden dürften; zwei Amerikaner und nicht der Bayer.“[2]

Wortbildungen:

Gebrüderpaar

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gebrüder
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gebrüder
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gebrüder
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGebrüder
[1] The Free Dictionary „Gebrüder
[1] Duden online „Gebrüder
[1] wissen.de – Wörterbuch „Gebrüder
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gebrüder

Quellen:

  1. Susanne Göpel: Märchentheorien der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm. Anwendbarkeit und didaktische Methoden für den Deutschunterricht in der Grundschule. Diplomica Verlag, 2014, ISBN 978-3-95850-523-0, Seite 4 (zitiert nach Google Books)
  2. Frank Junghänel: Der frühe Vogel. Berliner Zeitung, Berlin 13.12.2003