Frauendomäne

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frauendomäne (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Frauendomäne

die Frauendomänen

Genitiv der Frauendomäne

der Frauendomänen

Dativ der Frauendomäne

den Frauendomänen

Akkusativ die Frauendomäne

die Frauendomänen

Worttrennung:

Frau·en·do·mä·ne, Plural: Frau·en·do·mä·nen

Aussprache:

IPA: [ˈfʁaʊ̯əndoˌmɛːnə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Frauendomäne (Info)

Bedeutungen:

[1] Bereich, in dem hauptsächlich Frauen tätig sind bzw. der in der Hauptsache durch Frauen geprägt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Frau und Domäne mit dem Fugenelement -en

Gegenwörter:

[1] Männerdomäne

Beispiele:

[1] „Bis in die Neuzeit hinein war die Geburtshilfe eine reine Frauendomäne, wobei Männer sich in theoretischen Schriften durchaus mit dem Thema befassten, auch Hippokrates.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Frauendomäne
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Frauendomäne
[*] canoonet „Frauendomäne
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFrauendomäne
[*] Duden online „Frauendomaene

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Geburtshilfe