Fotzenlecker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fotzenlecker (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Fotzenlecker

die Fotzenlecker

Genitiv des Fotzenleckers

der Fotzenlecker

Dativ dem Fotzenlecker

den Fotzenleckern

Akkusativ den Fotzenlecker

die Fotzenlecker

Worttrennung:

Fot·zen·le·cker, Plural: Fot·zen·le·cker

Aussprache:

IPA: [ˈfɔtsn̩ˌlɛkɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fotzenlecker (Info)

Bedeutungen:

[1] vulgäres Schimpfwort: die aktive Person beim Cunnilingus
[2] vulgäres Schimpfwort: weibstoller Mann
[3] vulgäres Schimpfwort: unterwürfiger Mensch

Herkunft:

Zusammensetzung aus dem Substantiv Fotze und der substantivierten Form des Verbs lecken

Synonyme:

[3] Kriecher, Liebediener

Beispiele:

[1]
[2] Thomas’ Freunde habe gar keine Zeit mehr für ihre alte Clique. Das sind alles Fotzenlecker geworden.
[3] Er würde für seine Beförderung alles tun, dieser alte Fotzenlecker.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Fotzenlecker
[2, 3] Herbert Pfeiffer: Das große Schimpfwörterbuch. Über 10.000 Schimpf-, Spott- und Neckwörter. Eichborn, Frankfurt am Main 1996, ISBN 3-8218-3444-7, „Fotzenlecker“, Seite 123.
[*] canoo.net „Fotzenlecker