FKK

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

FKK (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [ˌɛfkaːˈkaː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild FKK (Info)

Bedeutungen:

[1] Freikörperkultur

Oberbegriffe:

[1] Naturismus

Beispiele:

[1] Es war hier wie in Afrika / Wer durfte, machte FKK - (Rudi Carrell)
[1] „Er machte, war es warm, hier meist FKK, die Nachbarn machten FKK, kaum jemand hielt es im Sommer hier draußen in der freien Abgeschiedenheit anders, dennoch störte ihn ihre Frechheit.“[1]
[1] „An griechischen Stränden gibt es keine Strandmuscheln und auch kein FKK.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] FKK machen

Wortbildungen:

FKK-Badeabend, FKK-Bereich, FKKler, FKK-Strand

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „FKK
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „FKK
[1] The Free Dictionary „FKK
[1] Duden online „FKK
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFKK
[1] Evelyn Agbaria u. a.: Pons, Die deutsche Rechtschreibung – Für Beruf, Schule und Allgemeinbildung. 1. Auflage. Pons, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-125-17229-6, Seite 339

Quellen:

  1. Gerhard Zwerenz: Berührungen. Geschichten vom Eros des 20. Jahrhunderts. Originalausgabe, Knaur, München 1983, ISBN 3-426-02505-1, Seite 40.
  2. Linda Zervakis: Etsikietsi. Auf der Suche nach meinen Wurzeln. Rowohlt, Hamburg 2020, ISBN 978-3-499-63442-0, Seite 137.