Färber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Färber (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Färber die Färber
Genitiv des Färbers der Färber
Dativ dem Färber den Färbern
Akkusativ den Färber die Färber

Worttrennung:

Fär·ber, Plural: Fär·ber

Aussprache:

IPA: [ˈfɛʁbɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Färber (Info)
Reime: -ɛʁbɐ

Bedeutungen:

[1] jemand, der beruflich die Tätigkeit des Färbens ausübt

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs färben

Weibliche Wortformen:

[1] Färberin

Oberbegriffe:

[1] Handwerker

Unterbegriffe:

[1] Lederfärber, Textilfärber, Wollfärber

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

Färberbaum, Färberbeere, Färberblume, Färberdistel, Färberei, Färbereiche, Färberfarbe, Färbergewerbe, Färberflechte, Färbergeselle, Färberjunge, Gutfärber, Schönfärber

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „Färber
[1] Duden online „Färber
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Färber
[1] The Free Dictionary „Färber
[1] Goethe-Wörterbuch „Färber
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Färber“.
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „F%E4rber
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFärber