Eysturríki

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eysturríki (Färöisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular
Unbestimmt
Nominativ Eysturríki
Akkusativ
Dativ
Genitiv Eysturríkis

Worttrennung:
Eystur·ríki

Aussprache:
IPA: [ˈɛstɹʊit͡ʃɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Österreich

Herkunft:
Der färöische Name für Österreich ist eine Lehnübersetzung aus dem Deutschen. Es setzt sich zusammen aus eystur „Osten“ und ríki „Reich“. [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:
[1] land

Beispiele:
[1] Eg búgvi í Eysturríki.
Ich wohne in Österreich.
[1] Kemur tú úr Eysturríki?
Kommst du aus Österreich?
[1] Dysturin varð spældur í svenska býnum Landskrona móti Eysturríki, og Føroyar vunnu 1-0.
Das Spiel wurde in der schwedischen Stadt Landskrona gegen Österreich gespielt, und die Färöer gewannen 1:0.
[1] Landskrona-venjarin stendur nú aftur á odda fyri Eysturríki.
Der Landskrona-Trainer steht nun wieder an der Spitze für Österreich.
[1] Eysturríki er vertur saman við Sveis.
Österreich ist zusammen mit der Schweiz Gastgeber.
[1] Ringjast kann til Eysturríkis.
Es kann nach Österreich telefoniert werden.

Wortbildungen:
[1] eysturríkari, eysturríkiskur

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Färöischer Wikipedia-Artikel „Eysturríki
[1] FMN.fo – Färöische Ländernamen
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 170.