Exot

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Exot (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Exot

die Exoten

Genitiv des Exoten

der Exoten

Dativ dem Exoten

den Exoten

Akkusativ den Exoten

die Exoten

Nebenformen:

Exote

Worttrennung:

Exot, Plural: Exo·ten

Aussprache:

IPA: [ɛˈksoːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Exot (Info)
Reime: -oːt

Bedeutungen:

[1] Lebewesen (Mensch, Pflanze, Tier), das aus einem weit entfernten Gebiet stammt

Herkunft:

Rückbildung Anfang des 20. Jahrhunderts von exotisch[1]

Weibliche Wortformen:

[1] Exotin

Beispiele:

[1] „Unter zärtlichen Beschwichtigungen brachte sie den aufgebrachten Papagei in ihre Wohnung, verschloß sorgfältig alle Fenster und ließ den Exoten aus dem Bauer schlüpfen.“[2]
[1] „Schlegel fühlte sich als ein Exot.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Exot
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Exot
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalExot
[1] The Free Dictionary „Exot
[1] Duden online „Exot

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 5., neu bearbeitete Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort exotisch.
  2. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 121.
  3. Ulrich Meyer-Doerpinghaus: Am Zauberfluss. Szenen aus der rheinischen Romantik. zu Klampen, Springe 2015, ISBN 978-3-86674-514-8, Zitat Seite 27.