Exfreundin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Exfreundin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Exfreundin die Exfreundinnen
Genitiv der Exfreundin der Exfreundinnen
Dativ der Exfreundin den Exfreundinnen
Akkusativ die Exfreundin die Exfreundinnen

Worttrennung:

Ex·freun·din, Plural: Ex·freun·din·nen

Aussprache:

IPA: [ˈɛksˌfʁɔɪ̯ndɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Exfreundin (Info)

Bedeutungen:

[1] ehemalige Geliebte

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Exfreund mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Verflossene

Männliche Wortformen:

[1] Exfreund

Oberbegriffe:

[1] Frau

Kurzformen:

[1] Ex

Beispiele:

[1] Meine Exfreundin mochte es, mit anderen Männern zu flirten.
[1] „Torben, der Sohn meiner Exfreundin Gudrun, ist auf dem besten Wege dorthin.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Exfreundin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalExfreundin
[1] Duden online „Ex-Freundin, Exfreundin

Quellen:

  1. Vince Ebert: Machen Sie sich frei!. Sonst tut es keiner für Sie. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2011, ISBN 978-3-499-62651-7, Seite 50.