Erlebnispädagogik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erlebnispädagogik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Erlebnispädagogik

die Erlebnispädagogiken

Genitiv der Erlebnispädagogik

der Erlebnispädagogiken

Dativ der Erlebnispädagogik

den Erlebnispädagogiken

Akkusativ die Erlebnispädagogik

die Erlebnispädagogiken

Worttrennung:

Er·leb·nis·pä·d·a·go·gik, Plural: Er·leb·nis·pä·d·a·go·gi·ken

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈleːpnɪspɛdaˌɡoːɡɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erlebnispädagogik (Info)

Bedeutungen:

[1] Teilgebiet der Pädagogik, das sich mit gruppen- und handlungsorientierten Lernerfahrungen beschäftigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Erlebnis und Pädagogik

Oberbegriffe:

[1] Pädagogik

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Erlebnispädagogik
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erlebnispädagogik
[*] canoonet „Erlebnispädagogik
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Erlebnispädagogik
[1] Duden online „Erlebnispädagogik
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErlebnispädagogik
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Erlebnispädagogik