Erdscheibe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erdscheibe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Erdscheibe

Genitiv der Erdscheibe

Dativ der Erdscheibe

Akkusativ die Erdscheibe

Worttrennung:

Erd·schei·be, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈeːɐ̯tˌʃaɪ̯bə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erdscheibe (Info)

Bedeutungen:

[1] fälschlich vorgestellte flache runde Erde

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Erde und dem Substantiv Scheibe

Beispiele:

[1] „Doch obwohl sich der angebliche Glaube an die flache Erdscheibe als Propaganda neuzeitlicher Autoren entpuppt, gibt es im Mittelalter Bildung nur für wenige.“[1]
[1] „Die Erdscheibe durchschneidet die Weltkugel in Schrägaufsicht.“[2]
[1] „Die Anreise fühlt sich so an, als würde man hinaussegeln über den Rand der Erdscheibe.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Erdscheibe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Erdscheibe

Quellen:

  1. Laura Weißmüller: Das Mittelalter - die umtriebige Epoche. In: sueddeutsche.de. 9. September 2009, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 31. Mai 2018).
  2. Stefan Fischer: Zu: 'Der Garten der Lüste' von Hieronymus Bosch. Ansätze und Methoden der Forschung. GRIN, 2007, Seite 9 (Zitiert nach Google Books)
  3. Hilmar Poganatz und Isona Admetlla: Osterinsel: Die Insel des Vogelmanns. In: DiePresse.com. 14. April 2010, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 31. Mai 2018).