Eisbrocken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eisbrocken (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Eisbrocken

die Eisbrocken

Genitiv des Eisbrockens

der Eisbrocken

Dativ dem Eisbrocken

den Eisbrocken

Akkusativ den Eisbrocken

die Eisbrocken

Worttrennung:

Eis·bro·cken, Plural: Eis·bro·cken

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯sˌbʁɔkn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] großes, grobes Stück Eis

Herkunft:

Zusammensetzung aus Eis und Brocken

Synonyme:

[1] Eisklotz

Beispiele:

[1] „Scheinbar völlig aus dem Nichts krachte ein Eisbrocken auf ein Hausdach und richtet einen riesigen Schaden an.“[1]
[1] „Wenn ein Eisbrocken ins Wasser stürze, könne dies starke Wirbel auslösen.“[2]
[1] „Mittels eines Eisbrockens, der schrumpft, zu Wasser wird und so ins Erdreich sickert, lässt sich zum Beispiel auf die globale Erwärmung hinweisen, auf das Abschmelzen der Polkappen und das Ansteigen des Meeresspiegels.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eisbrocken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Eisbrocken
  1. Mysteriöser Eisbrocken kracht auf ihr Hausdach - jetzt können sie darüber lachen - Bayern. In: merkur.de. 4. Dezember 2017, ISSN 2510-4179 (URL, abgerufen am 2. Juli 2020).
  2. Magdalena Fürthauer: Alaska: Todes-Drama am Gletschersee - Deutscher Arzt und Ehefrau tot - Welt. In: merkur.de. 6. August 2019, ISSN 2510-4179 (URL, abgerufen am 2. Juli 2020).
  3. Julika Pohle: Wenn das Verschwinden bleibt - WELT. In: Welt Online. 7. Juni 2015, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 2. Juli 2020).