Diskussion:Fourier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Joseph Fourier[Bearbeiten]

… war Franzose, daher ist ein deutschsprachiger Anthroponym-Abschnitt wohl nicht angebracht, allerdings werden Fourier-Transformation, Fourier-Analysis/Fourier-Analyse, Fourier-Synthese und Fourierreihe anders ausgesprochen als umseitig angegeben. -- Peter -- 09:50, 14. Jul. 2019 (MESZ)

Jeuwre spricht in Datei:De-Fourier-Analyse.ogg und Datei:De-Fourier-Synthese.ogg [fuˈʁiːɐ̯] statt [fuˈʁi̯eː]. -- IvanP (Diskussion) 10:07, 14. Jul. 2019 (MESZ)
Ich kenne auch Mathematiker, die den Satz von Fejér wie Satz von Fɛʒeː aussprechen. Gruß und Dank für Deinen Hinweis, Peter -- 10:20, 14. Jul. 2019 (MESZ)
Tja, und ich habe Sarrus schon mal als [ˈzaʁʊs] gehört. Der Ausspracheduden hat dazu „fr. saˈrys“ (Krech/Stock „saʁˈyːs“). -- IvanP (Diskussion) 15:30, 14. Jul. 2019 (MESZ)
Ich habe auch schon [ˈsaʁʊs] gesagt, weil es ja latinisiert aussieht (vgl. Vieta und Cartesius); meine fränkischen Schüler haben oft Saurus gesagt, aber seine Regel ist jetzt bei uns nicht mehr im Lehrplan, somit hat sich die Frage erübrigt. Ich halte übrigens [saˈʁy] für korrekt (siehe auch die englische Wikipedia). Gruß und Dank für Deine Diskussionsfreude, Peter -- 10:33, 14. Jul. 2019 (MESZ)
Dirichlet wird gerne mit [ç] (deutsch-französischer Mix) oder [ʃ] ausgesprochen, Dirichlet selbst sprach den Namen mit [k]. Er kommt zwar von de Richelette, schreibt sich aber ja nicht Dirichelet, sondern Dirichlet, von dem her ist [k] durchaus angebracht. -- IvanP (Diskussion) 10:48, 14. Jul. 2019 (MESZ)
Nun ja, Paul Ziemiak nennt sich scheint's auch nicht [zɛmɪjak] oder so ähnlich (sk:zemiak, pl:ziemniak). -- Peter -- 10:50, 14. Jul. 2019 (MESZ)
„Vieta und Cartesius“ – An so etwas habe ich auch gedacht, nur ist Pierre (!) Frédéric (!) Sarrus nicht unter einem latinisierten Namen bekannt (Petrus Fredericus Sarrus?). Andererseits wird Sarrusophon (nach Pierre-Auguste Sarrus) [zaʁuzoˈfoːn] gesprochen, doch das ist eine gelehrte Bildung mit …ophon. -- IvanP (Diskussion) 11:02, 14. Jul. 2019 (MESZ)
Ich hatte geglaubt, irgendwo gelesen zu haben, dass Sarrus eigentlich Sarre hieß, bin aber bei meinen Rechercheversuchen auch nur auf das Sarrusophon gestoßen. -- Peter -- 11:16, 14. Jul. 2019 (MESZ)
Ich denke letztlich, dass [sa.ʁys] (deutsch: [saˈʁyːs]) korrekt ist, siehe zum Vergleich cursus oder plus. Das [s] am Ende hat in der englischsprachigen Wikipedia eine IP entfernt. -- IvanP (Diskussion) 15:30, 14. Jul. 2019 (MESZ)
Hallo IvanP, Danke für den Hinweis zu [fuˈʁi̯eː], ich spreche Fourier-Analyse und Fourier-Synthese neu ein, dauert aber ein paar Tage. Viele Grüße --Jeuwre (Diskussion) 13:45, 15. Jul. 2019 (MESZ)
Hallo IvanP, ich möchte, bevor ich die Beispiele überspreche, auf den folgenden Link zum Online-Duden mit der dortigen Aussprache (als Ton und IPA: [fuˈriːɐ̯]!) hinweisen: https://www.duden.de/rechtschreibung/Fourier. Wahrscheinlich habe ich die Aussprache von da übernommen. Was nun? Viele Grüße --Jeuwre (Diskussion) 14:15, 15. Jul. 2019 (MESZ)
Hallo Jeuwre, im Duden-online-Eintrag geht es aber nicht um den Namen des Mathematikers, nach dem die Fourier-Analyse benannt wurde. -- IvanP (Diskussion) 14:23, 15. Jul. 2019 (MESZ)
O.k., ich werde die Aussprachen ändern. Viele Grüße --Jeuwre (Diskussion) 14:31, 15. Jul. 2019 (MESZ)
Übersprechen von De-Fourier-Analyse.ogg und De-Fourier-Synthese.ogg: Erledigt Erledigt (es dauert manchmal ein paar Augenblicke, ehe es wirklich hörbar ist ...) --Jeuwre (Diskussion) 13:35, 19. Jul. 2019 (MESZ)
Danke! Die Analüse klingt m. E. allerdings ein bisschen nach Annaliese. Gruß, Peter -- 14:48, 19. Jul. 2019 (MESZ)