Dentinkanälchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dentinkanälchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Dentinkanälchen

die Dentinkanälchen

Genitiv des Dentinkanälchens

der Dentinkanälchen

Dativ dem Dentinkanälchen

den Dentinkanälchen

Akkusativ das Dentinkanälchen

die Dentinkanälchen

[1] Pulpa-Dentin-Darstellung. 2) Dentinkanälchen

Worttrennung:

Den·tin·ka·näl·chen, Plural: Den·tin·ka·näl·chen

Aussprache:

IPA: [dɛnˈtiːnkaˌnɛːlçən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dentinkanälchen (Info)

Bedeutungen:

[1] Anatomie: Zahnmedizin: ca. 1–2 µm große Hohlräume, die das Dentin des Zahns eines Säugetiers oder Menschen von außen nach innen durchziehen in dem Fortsätze der Odontoblasten (Dentinbildungszellen) sowie marklose Nervenfasern verlaufen[1]

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Dentin und Kanälchen

Synonyme:

[1] Dentinkanal, Dentintubulus, Zahnbeinkanälchen,

Oberbegriffe:

[1] Kanälchen

Beispiele:

[1] In den Dentinkanälchen befindet sich der Dentinliquor.
[1] Nicht biokompatible Füllungsbestandteile können via Dentinkanälchen zu einer Pulpitis führen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Dentinkanälchen
[1] DocCheck Flexikon „Dentinkanal
[1] Michael Schmitt (Herausgeber): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 2, Seite 388, Artikel „Dentin“, dort auch „Dentinkanälchen“

Quellen:

  1. Elmar Hellwig, Joachim Klimek, Thomas Attin, Einführung in die Zahnerhaltung, 2013, Deutscher Ärzte-Verlag GmbH, ISBN 978-3-7691-3448-3 S.9–11