Datenbanktrigger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Datenbanktrigger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Datenbanktrigger die Datenbanktrigger
Genitiv des Datenbanktriggers der Datenbanktrigger
Dativ dem Datenbanktrigger den Datenbanktriggern
Akkusativ den Datenbanktrigger die Datenbanktrigger

Worttrennung:

Da·ten·bank·trig·ger, Plural: Da·ten·bank·trig·ger

Aussprache:

IPA: [ˈdaːtn̩baŋkˌtʁɪɡɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Datenbanktrigger (Info)

Bedeutungen:

[1] relationale Datenbanken: Auslöser von Funktionalitäten, die Tabellenzugriffe erlaubt, verhindert oder weitere Tätigkeiten vornimmt.

Herkunft:

aus dem deutschen Wort Datenbank und dem englischen Wort trigger mit gleicher Bedeutung, das aus dem niederländischen trekker (= Abzug, Drücker)[1] bzw. dem deutschen Wort Trecker in seiner ursprünglichen Bedeutung Zieher in die englische Sprache übernommen worden ist.

Oberbegriffe:

[1] Trigger

Beispiele:

[1] „Ein Datenbanktrigger, meist nur Trigger genannt, ist eine Funktionalität von diversen Datenbankmanagementsystemen, insbesondere von großen relationalen Datenbankmanagementsystemen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Datenbanktrigger
[?] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Datenbanktrigger“.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 „Datenbanktrigger“
  2. Wikipedia-Artikel „Datenbanktrigger