Chronus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Chronus (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Chronus
Genitiv Chronī
Dativ Chronō
Akkusativ Chronum
Vokativ Chrone
Ablativ Chronō

Worttrennung:

Chro·nus, kein Plural

Bedeutungen:

[1] Geografie: Memel

Synonyme:

[1] Rubo, Rubo fluvius

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Georg Theodor Graesse: Orbis latinus oder Verzeichniss der lateinischen Benennungen der bekanntesten Städte etc., Meere, Seen, Berge und Flüsse in allen Theilen der Erde nebst einem deutsch-lateinischen Register derselben, Ein Supplement zu jedem lateinischen und geographischen Wörterbuche, Dresden 1861, Verlag Schönfeld, Seite 57, Eintrag „Chronus“ deutsch wiedergegeben mit „Memel“ und „Niemen“
[1] Robert Mayo: View of Ancient Geography and Ancient History. Philadelphia 1813. Seite 12. dort der Eintrag „Chronus“ (auch: „Rubo fluvius“) englisch wiedergegeben mit „Niemen“