Bundesparteitag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bundesparteitag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bundesparteitag

die Bundesparteitage

Genitiv des Bundesparteitags
des Bundesparteitages

der Bundesparteitage

Dativ dem Bundesparteitag
dem Bundesparteitage

den Bundesparteitagen

Akkusativ den Bundesparteitag

die Bundesparteitage

Worttrennung:

Bun·des·par·tei·tag, Plural: Bun·des·par·tei·ta·ge

Aussprache:

IPA: [ˈbʊndəspaʁˌtaɪ̯taːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bundesparteitag (Info)

Bedeutungen:

[1] Versammlung von Delegierten einer Partei auf Bundesebene

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bund und Parteitag sowie dem Fugenelement -es

Gegenwörter:

[1] Landesparteitag

Oberbegriffe:

[1] Parteitag

Beispiele:

[1] „Die ohnehin nicht mehr ganz so rosige Beziehung zwischen Gabriel und Schröder erlitt auf dem Bochumer Bundesparteitag im November 2003 dann erneut schwere Risse.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bundesparteitag
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bundesparteitag
[*] canoonet „Bundesparteitag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBundesparteitag
[1] The Free Dictionary „Bundesparteitag
[1] Duden online „Bundesparteitag

Quellen:

  1. Lutz Hachmeister: Hannover. Ein deutsches Machtzentrum. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2016, ISBN 978-3-421-04705-2, Seite 179f.