Bleiwüste

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bleiwüste (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Bleiwüste die Bleiwüsten
Genitiv der Bleiwüste der Bleiwüsten
Dativ der Bleiwüste den Bleiwüsten
Akkusativ die Bleiwüste die Bleiwüsten

Worttrennung:

Blei·wüs·te, Plural: Blei·wüs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈblaɪ̯ˌvyːstə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bleiwüste (Info)

Bedeutungen:

[1] eng und wenig strukturiert gestaltetes Druckbild eines Textes

Herkunft:

Ursprünglich ist damit im Druckwesen ein Text gemeint, der mit zu engem Zeilenabstand gesetzt wurde.[1]
Determinativkompositum aus Blei und Wüste

Beispiele:

[1] „Hierzu tragen der eher ‚luftige‘ Satzspiegel und die großzügigen Zeilenabstände bei, die den Text nicht zur sprichwörtlichen Bleiwüste werden lassen.“[2]
[1] „Einen Text ohne Fotos aber nennt man Bleiwüste, und niemand will darin verrecken.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bleiwüste
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bleiwüste
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBleiwüste
[1] Duden online „Bleiwüste

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Bleiwüste“.
  2. Fabian Brackhane: Mit Leichen, aber ohne Zwiebelfische. In: Sprachreport. Nummer Heft 4, 2015, Seite 28-32, Zitat Seite 30.
  3. Helge Timmerberg: Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich. Piper, München 2015, ISBN 978-3-492-40582-9, Zitat Seite 157.