Blümlein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blümlein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Blümlein

die Blümlein

Genitiv des Blümleins

der Blümlein

Dativ dem Blümlein

den Blümlein

Akkusativ das Blümlein

die Blümlein

[1] violette Blümlein (Veilchen)

Worttrennung:

Blüm·lein, Plural: Blüm·lein

Aussprache:

IPA: [ˈblyːmlaɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Blümlein (Info)

Bedeutungen:

[1] kleine Blume

Herkunft:

[1] Diminutiv von Blume

Synonyme:

[1] Blümchen, Blümli

Beispiele:

[1] „Willst du nicht der Blümlein warten, / Die im Beete freundlich stehn? / Draußen ladet dich kein Garten; / Wild ist's auf den wilden Höhn! / »Laß die Blümlein, laß sie blühen! / Mutter, Mutter, laß mich ziehen!«“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Blümlein
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blümlein
[1] canoonet „Blümlein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBlümlein

Quellen:

  1. Friedrich Schiller: Der Alpenjäger. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).