Bibliothekswissenschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bibliothekswissenschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bibliothekswissenschaft

Genitiv der Bibliothekswissenschaft

Dativ der Bibliothekswissenschaft

Akkusativ die Bibliothekswissenschaft

Worttrennung:

Bi·b·lio·theks·wis·sen·schaft, kein Plural

Aussprache:

IPA: [biblioˈteːksˌvɪsn̩ʃaft]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft, die sich mit Funktion, Organisationsformen und Wirkungsweise von Bibliotheken befasst

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bibliothek und Wissenschaft sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Wissenschaft

Beispiele:

[1] „An der Uni wird eine beliebige Geisteswissenschaft belegt, und am Heimcomputer – als zweites Hauptfach – Bibliothekswissenschaft.[1]
[1] „Ich habe – es ist schon ein bisschen her – mal am Institut für Bibliothekswissenschaft eine Vorlesung über ‚Hodegetik‘ gehört.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Institut für Bibliothekswissenschaft

Wortbildungen:

[1] Bibliothkeswissenschaftler, bibliothekswissenschaftlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bibliothekswissenschaft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bibliothekswissenschaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBibliothekswissenschaft
[1] The Free Dictionary „Bibliothekswissenschaft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bibliothekswissenschaft
[*] canoonet „Bibliothekswissenschaft
[1] Duden online „Bibliothekswissenschaft

Quellen:

  1. Die Zeit, 01.06.1998, Nr. 22; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bibliothekswissenschaft
  2. www.freitag.de, gecrawlt am 02.01.2011; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBibliothekswissenschaft