Befähigung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Befähigung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Befähigung die Befähigungen
Genitiv der Befähigung der Befähigungen
Dativ der Befähigung den Befähigungen
Akkusativ die Befähigung die Befähigungen

Worttrennung:

Be·fä·hi·gung, Plural: Be·fä·hi·gun·gen

Aussprache:

IPA: [bəˈfɛːɪɡʊŋ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Plural selten: das Befähigtsein, die Eignung für eine bestimmte Aufgabe

Unterbegriffe:

[1] Lehrbefähigung

Beispiele:

[1] Die Vor- und Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer, die nicht die Befähigung zu einem Lehramt im Sinne dieses Gesetzes besitzen, wird aufgrund des § 15 Abs. 1 des Landesbeamtengesetzes durch Rechtsverordnung der Landesregierung geregelt.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Befähigung“.
[1] The Free Dictionary „Befähigung
[1] Duden online „Befähigung
[1] wissen.de – Wörterbuch „Befähigung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Befähigung
[*] canoo.net „Befähigung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBefähigung

Quellen:

  1. Justiz online. Abgerufen am 25. Oktober 2015.