Bedürfnisanstalt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bedürfnisanstalt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bedürfnisanstalt

die Bedürfnisanstalten

Genitiv der Bedürfnisanstalt

der Bedürfnisanstalten

Dativ der Bedürfnisanstalt

den Bedürfnisanstalten

Akkusativ die Bedürfnisanstalt

die Bedürfnisanstalten

[1] eine denkmalgeschützte Bedürfnisanstalt in Wien

Worttrennung:

Be·dürf·nis·an·stalt, Plural: Be·dürf·nis·an·stal·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈdʏʁfnɪsʔanˌʃtalt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bedürfnisanstalt (Info)

Bedeutungen:

[1] öffentliche Toilette

Herkunft:

Determinativkompositum der Substantive Bedürfnis und Anstalt

Synonyme:

[1] Toilettenanlage, WC-Anlage; siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Toilette

Oberbegriffe:

[1] Klo, Toilette

Beispiele:

[1] Bereits in der Antike gab es allgemein zugängliche Bedürfnisanstalten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bedürfnisanstalt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bedürfnisanstalt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBedürfnisanstalt
[1] The Free Dictionary „Bedürfnisanstalt
[1] Duden online „Bedürfnisanstalt
[1] wissen.de – Wörterbuch „Bedürfnisanstalt
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bedürfnisanstalt