Au-pair

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Au-pair (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Au-pair

die Au-pairs

Genitiv des Au-pairs

der Au-pairs

Dativ dem Au-pair

den Au-pairs

Akkusativ das Au-pair

die Au-pairs

Worttrennung:

Au-pair, Plural: Au-pairs

Aussprache:

IPA: [oˈpɛːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] junge Person, die in einem für sie fremden Land ohne Bezahlung für Unterkunft und Verpflegung und gegebenenfalls für ein Taschengeld arbeitet

Unterbegriffe:

[1] Au-pair-Junge, Au-pair-Mädchen

Beispiele:

[1] „Tausende junge Menschen arbeiten in Deutschland als Au-pair.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Au-pair
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Au-pair
[*] canoonet „Au-pair
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAu-pair

Quellen:

  1. Antonia Schaefer: Was Au-pairs erleben: Die Gastmutter verlangte Frühstück ans Bett. In: Spiegel Online. 31. Dezember 2017, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 1. Mai 2018).

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Au-pair

die Au-pairs

Genitiv des Au-pairs

der Au-pairs

Dativ dem Au-pair

den Au-pairs

Akkusativ den Au-pair

die Au-pairs

Worttrennung:

Au-pair, Plural: Au-pairs

Aussprache:

IPA: [oˈpɛːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] junge männliche Person, die in einem für sie fremden Land ohne Bezahlung für Unterkunft und Verpflegung und ggf. für ein Taschengeld arbeitet

Herkunft:

Kurzform von Au-pair-Junge

Synonyme:

[1] Au-pair-Junge

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Au-pair
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Au-pair
[1] Duden online „Au_pair_Au_pair_Junge
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAu-pair

Substantiv, n, f[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ das Au-pair die Au-pair

die Au-pairs

Genitiv des Au-pairs der Au-pairs

der Au-pairs

Dativ dem Au-pair der Au-pair

den Au-pairs

Akkusativ das Au-pair die Au-pair

die Au-pairs

Worttrennung:

Au-pair, Plural: Au-pairs

Aussprache:

IPA: [oˈpɛːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] junges Mädchen, das in einem für sie fremden Land ohne Bezahlung für Unterkunft und Verpflegung und ggf. für ein Taschengeld arbeitet

Herkunft:

Kurzform von Au-pair-Mädchen

Synonyme:

[1] Au-pair-Mädchen

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Au-pair
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Au-pair
[*] canoonet „Au-pair
[1] Duden online „Au_pair_Au_pair_Maedchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAu-pair