Atem schöpfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Atem schöpfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

Atem holen

Worttrennung:

Atem schöp·fen

Aussprache:

IPA: [ˈaːtəm ˈʃœpfn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Luft holen, eine kurze Pause machen, um wieder zu Kräften zu kommen

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausruhen, aussetzen, erholen, Luft holen, verpusten, verschnaufen

Beispiele:

[1] Ich muss erst mal kurz Atem schöpfen, gleich gehts weiter.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Redensarten-Index „Atem schöpfen/holen
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5 „Atem: Atem holen/(geh.): schöpfen“, Seite 63.