Arbeiterdenkmal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arbeiterdenkmal (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Arbeiterdenkmal

die Arbeiterdenkmäler

Genitiv des Arbeiterdenkmals
des Arbeiterdenkmales

der Arbeiterdenkmäler

Dativ dem Arbeiterdenkmal
dem Arbeiterdenkmale

den Arbeiterdenkmälern

Akkusativ das Arbeiterdenkmal

die Arbeiterdenkmäler

Worttrennung:

Ar·bei·ter·denk·mal, Plural: Ar·bei·ter·denk·mä·ler

Aussprache:

IPA: [ˈaʁbaɪ̯tɐˌdɛŋkmaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Arbeiterdenkmal (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Monument zur Ehrung der Arbeiterklasse
[2] scherzhaft: ein Arbeiter, der untätig herumsteht, anstatt seine Arbeit zu machen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Arbeiter und Denkmal

Oberbegriffe:

[1] Denkmal

Beispiele:

[1] Am Platz des Himmlischen Friedens in Peking steht ein großes Arbeiterdenkmal.
[2] Packst du jetzt auch mal mit an, oder bist du ein Arbeiterdenkmal?
[2] Gemütlich auf seine Schaufel gestützt macht Herbert wieder ein Arbeiterdenkmal.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Arbeiterdenkmal
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arbeiterdenkmal
[1] canoonet „Arbeiterdenkmal
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArbeiterdenkmal
[2] Redensarten-Index „Arbeiterdenkmal